Logo Weinhaus Frank
viapublica
Wein­fest am Ober­rot 2014
18. June 2014
20141211_165747
Beim Schnapsbrennen
17. December 2014

DLG-Bundesweinprämierung 2014: Bundesehrenpreis für Weinhaus Frank (Franken)

bundesehrenpreis

Winzer überzeugen im führenden Qualitätswettbewerb für deutsche Weine und Sekte – Preisverleihung in Mainz

(DLG). Das Weinhaus Frank aus Triefenstein-Lengfurt (Franken) ist in Mainz mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichnet worden. Das Weingut erhielt den Bundesehrenpreis des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aus den Händen von Staatssekretär Peter Bleser und dem DLG-Präsidenten Carl-Albrecht Bartmer. Die höchste Qualitätsauszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft wurde in diesem Jahr an 24 Weingüter und Winzergenossenschaften vergeben. Die ausgezeichneten Betriebe erhalten den Preis für herausragende Gesamtleistungen in der aktuellen DLG-Bundesweinprämierung, dem traditionsreichen Qualitätswettbewerb für deutsche Weine und Sekte.

„Die Erzeugung hochwertiger Weine und Sekte erfordert das optimale Zusammenspiel unterschiedlichster Tätigkeitsfelder und höchstes fachliches Können, vom Weinberg bis in den Weinkeller. Nur wer dieses versteht, hat auch langfristig Erfolg. Der Lohn für die ausgezeichneten Winzer ist der Bundesehrenpreis, die höchste Auszeichnung der deutschen Weinwirtschaft“, lobte DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer die diesjährigen Preisträger.

DLG-Bundesweinprämierung
Die DLG-Bundesweinprämierung ist der führende Wettbewerb für deutsche Weine und Sekte. Strenge Prüfkriterien und eine eigens geschulte Fach-Jury aus Weinkennern aller deutschen Anbauregionen machen die Bundesweinprämierung zur anspruchsvollen Leistungsschau für deutsche Weine und Sekte. An der traditionsreichsten Qualitätsprüfung beteiligten sich in diesem Jahr über 300 Winzerbetriebe aus allen 13 deutschen Anbauregionen. Insgesamt bewerteten die Wein-Experten der DLG rund 4.500 Weine und Sekte. Alle Ergebnisse sind im Internet unter www.DLG-Verbraucher.info sowie unter www.wein.de veröffentlicht.

Das Weinhaus Frank
Bereits seit dem 17. Jahrhundert sind die Franks mit dem Wein verbunden. Geprägt von dieser Tradition widmen sich heute die Brüder Robert und Karl-Heinz Frank mit Leidenschaft dem Weinan- und ausbau. Der verantwortungsbewusste Umgang mit der Natur ist den beiden Winzern wichtig. Aus den sieben verschiedenen Weinbergslagen entstehen spannende und vielfältige Weine. In der Weinherstellung achtet man auf den Erhalt von hochwertigem und voll ausgereiftem Lesegut. Besonders am Herzen liegt den Brüdern die kleine Lengfurter Weinbergslage „Oberrot“. Diese wurde zu einem Erlebnisweinberg ausgebaut mit lauschigen Plätzen, vielfältiger Pflanzenwelt, Bachlauf und Weinbergshaus. „Denn eine Rebe gedeiht nur in den schönsten Lagen und dann schmeckt der Wein besonders gut!“