Logo Weinhaus Frank

Robert Frank

1984 be­gann ich mei­ne Leh­re als Wein­kü­fer. Die Na­tur mein­te es in die­sem Jahr nicht so gut mit uns. Als sich die fol­gen­den Jahr­gän­ge präch­tig ent­wi­ckel­ten, wur­de aus Lei­den­schaft Lie­be zum Wein.

Nach sechs Jah­ren im Wein­kel­ler zog es mich in die Wein­ber­ge. Mei­ne Auf­merk­sam­keit gilt seit die­ser Zeit den Re­ben.

Un­se­re ein­zig­ar­ti­ge Viel­falt der La­gen hält je­den Tag aufs Neue Über­ra­schun­gen für mich be­reit. Die Ab­wechs­lung und die ein­ma­li­gen Aus­bli­cke er­fül­len mir ei­nen Traum.

Ar­bei­ten und Le­ben mit der Na­tur.

robertfrank